Eine Führung

Die Strecke der Besichtigung von Kolberg ist auf der Seite Kolberg

Ich schlage folgende Strecken vor:

Insel Wolin mit Misdroy

Wie eine Schlange zieht sich die Oder nach Norden. Dort wo sie auf die Ostsee tifft, liegt die Insel Wolin und ihre Schwesterinsel Usedom.Wolin ist die gröBte Insel im ganz Polen und mit Woliner National Park-auch der schönste Ort im Westpommern. Der Aussichtspunkt Zielonka oder Türkissee in Wapnica sind die ersten, aber nicht die letzten Attraktionen im Umkreis Woliner Nationalen Parks.

Dort, wo die Berge in steilen Kliffs ins Meer fallen, am Nordrand der Insel, liegt das Seebad Misdroy.Der breite Sandstrand, der in der flachen pommerschen Bucht vorgewärmte Ostsee und die vielen Sonnenstunden bieten ideale Badefreude. Bäderarchitektur, die Villenarchitektur der Kurorte, Waxfiguren Museum, Stars-Promenade sind Visitenkarten von Misdroy.

Cammin mit Trzęsacz und Niechorze

Cammin liegt am Fluß Dziwna und am Kamminer Haff. Im Mittelalter funktionierte als Pommerns Bischofssitz. Die gröBte Attraktion der Stadt ist die romanisch-gotische Kathedrale aus dem XII und XV Jh.Drinnen erwartet eine reiche Ausstattung, unter anderem: die wertvollste barocke Orgel Pommerns aus dem Jahre 1669, gestiftet von Ernst Boguslaw von Croy. Orgelkonzert dauert ca 25 min.

Im Rückfahrt sehen wir NIECHORZE einen der attraktivsten Orte, der an der Ostsee liegt.In dem westlichen Teil der Stadt befindet sich ein Leuchtturm -45 Meter Hoch, der im Jahr 1866 gebaut wurde.

Wir werden auch gotische Kirchenruine von Trzęsacz sehen. Diese Ruine zeigt auf eindrucksvolle Weise die Wirkung der Naturgewalten.Die Kirche, erbaut im XV JH, lag zum Bauzeitpunkt etwa 2 Km von der Küste entfernt.
Durch stetigen Landraub ließ die Ostsee die Steilküste immer Näher an die Kirche wandern, bis diese schließlich geschlossen wurde, weil die Grundmauern in Gefahr gerieten. Heute steht nur noch eine Ecke der südlichen Kirchenmauer über den steilen Klippen von Trzęsacz.

Stettin – Haupstadt der Westpommerschen Woiwodschaft

Szczecin (Stettin)ist die Hauptstadt der Westpommerschen Woiwodschaft und ein bedeutender Ostseehafen, seit Jarhunderten mit Hanse verbunden. Die Stadt liegt an der Oder und ihrenÜberschwemungsgebieten. Die Reisegruppe wird Altstadt und Neustadt besichtigen.

In der Altstadt sehen wir:

  • Schloss der Herzöge von Pommern-im Stil der Renaissance rekonstruiert
  • der benachbarte Siebenmäntelturm
  • die Jakobikathedrale

In der Neustadt sehen wir:

  • die Hakenterrase-das bekannteste Bauensamble der Stadt
  • der Hochhauskomplex PAZIM – 92 Meter hoch
  • das Hafentor und das Königstor-stammen aus dem Barok
  • die Kaufgalerie „Galaxy’’ ( hier Freizeit fur Essen und Einkaufe)

Swinemünde und die Kaiserbäder auf der Insel Usedom

Swinemünde

Swinemünde gehört zu den atraktivsten Stadten an der polnischen Ostseekuste.Es ist auch einzige Stadt Polens, die auf mehreren Inseln verteilt ist.Swinemünde hat den breitesten Strand in Polen, da sich hier das Land jahrlich um ca.1 Meter vergröBert.

Bei der Besichtigung der Stadt kann man sich vor allem das schöne Kurviertel mit seiner alten Badearchitektur ansehen, sowie auch Hafengelände. Eine Rundfahrt durch das Zentrum ermöglicht auch einen Überblick über die verschiedenartige Bauarchitektur der Stadt, mit ihrer stillvollen alten Architektur.

Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin – die drei Kaiserbäder gehören zu den schönsten und bekantesten Urlaubsorten der landschaftlich reizvolen Insel Usedom. Im Heringsdorf befindet sich die längste Seebrücke (Mole) im ganz Europa! Großen Charm verdanken diese drei Kaiserbäder den im klassizistischen Still erbauten Villen aus der Kaiserzeit Markenzeichen und Namensgeber der Kaiserbader.

Köslin mit Besichtigung der Gärten in Dobrzyca

Dobrzyca

Koszalin ist die ehemalige Hauptstadt des Bezirkes, zählt 114.000 Einwohner. Die 12 Km von der Ostsee entfernte Stadt hat interesante Sehenwürdigkeiten: Kathedrale aus dem XIV Jh, Gertrudekapelle, Reste Stadtmauern, Henkerhaus, Möller-Palast u.s.w 3 Theater, Filharmonie, Museen, Hochschulen mit der bekantesten Technische Hochschule das ist Visitkarte Koszlins.

Die Gärten „Hortulus’’ in Dobrzyca wurden In 1992 gegründet und werden ganze Zeit vergrösert und verschönert.
Es gibt darunter sowohl klassische Gärten wie ein japanischer, französicher Gärten, als auch Gärten verschiedener Umweltarten: Steingarten, Kräutergarten, Wassergarten oder Rosarium.

Zum „Hortulus’’ gehört auch Market „Garten und Galerie” wo man Gartenartikiel, Samen, Zwiebel, Hausblumen, Gartenskulpturen und tausend Dekorartikiel kaufen kann. Im Preis haben Sie Führer durch Garten

Köslin mit Besichtigung Bernstein Palast

Koszalin ist die ehemalige Hauptstadt des Bezirkes, zählt 114.000 Einwohner.Die 12 Km von der Ostsee entfernte Stadt hat interesante Sehenwürdigkeiten: Kathedrale aus dem XIV Jh, Gertrudekapelle,Reste Stadtmauern, Henkerhaus, Möller-Palast u.s.w 3 Theater, Filharmonie, Museen, Hochschulen mit der bekantesten Technischen Hochschule das ist Visitenkarte Koszlins.

Bernstein PalastBernstein Palast

Im Plan haben wir auch Bernstein Palast im Strzekęcino – 12 Km von Koszalin entfernt. Bernstein Palast mit dem Park und WeiBen Palast gehörte im XIX Jh zu Familie von Kamecke. Heute funktioniert Palast als Hotel und wir können ganzen Kompleks dinnen und nach draußen sehen. Im Preis haben Sie Kaffe und Kuchen im Bernstein Palast.

Stolp mit besichtigung Ritterschloss in Krąg

In Mittelpommern, inmitten einer hügeligen Küstenlandschaft liegt Słupsk, eine der schonsten Städte Nordpolens.Eine stadt die ihre auBergewöhnliche Atmosphäre,einer reichen GeBschichte, viele Atraktionen verdankt.

Die Visitenkarte der Stadt ist das Baudenkmal des neugotischen Rathauses-der sitz des Stadtamtes.Vom Rathausturm bietet sich ein wunderschöner Ausblick auf das Panorama von Słupsk.Ich empfehle Ihrer Aufmerksamkeit weitere Baudenkmaler von Słupsk: die an Werken der sakralen Kunst reichen gotischen Kirchen, die Hexebastei aus den XV Jh.und zahlreiche Burgerhauser inmitten von Grünanlagen und Parks.Eines von ihnen besitz den ältesten funktionfahigen Holzfahrstuhl Europas.

Für Besucher der Stadt lohnt sich freilich auch, dass Schloss der Fürsten Pommerns und die Schlossmühle zu besichtigen und in die Teestube im alten Speicherhaus einzukehren.Im Schloss befindet sich heute auch Mittelpommersches Museum, das auch die groBte Sammlung von Werken des Kunstlers S.I.Witkiewicz-Witkacy in Polen hat.

40 km von Słupsk ist Ritterschloss in Krąg entfernt. Im Umgabung Seen, Wälder steht Gebaude aus dem XV Jh heute sehr bekannten Hotel -von Podewils Familie. Als Hotel funktioniert er seit 1996 .

Wir bereiten auf den Wunsch des Kunden ein Programm der Besichtigung vor, das an die Bedürfnisse der Touristen mit dem Berücksichtigen ihrer Interessen, bejahrter Abteilung, der Anzahl der Teilnehmer oder der Zeit, über die sie verfugen, angepasst wird.